Regelmäßige Mahlzeiten

Regelmäßige Mahlzeiten


Die zunehmende Kinderarmut macht es auch in Göttingen erforderlich, für Kinder und Jugendliche zusätzliche regelmäßige Mahlzeiten bereitzustellen, weil manche Familien dies nicht leisten können. Um Fehl- und Mangelernährung bei den Kindern- und Jugendlichen zu verhindern, hilft der Verein zusammen mit der Göttinger Tafel an entsprechenden Stellen wie z.B. im Elisabeth-Heimpel-Haus, wo die Kinder ein regelmäßiges und gesundes Frühstück erhalten, für das sie auch beim Einkaufen helfen. Die Kinder werden dort nicht nur satt, sie erfahren dort auch ein „familiäres Miteinander“.




Göttinger Verein für Jugendfragen gem. e. V.